PHILOSOPH!EOLYMPIADE

Heuer fand bereits zum 16. Mal der Wettbewerb „Philolympics“ statt, bei dem wir wie jedes Jahr teilgenommen haben. Dieser Bewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse am Philosophieren und Freude am Formulieren eigener philosophischer Überlegungen. Dabei schreiben die Schüler*innen einen Essay zu einem von vier vorgeschlagenen Zitaten.

Herzliche Gratulation an unsere heurigen zwei Schulsiegerinnen Eva Brunauer und Anna Mühlbacher, beide 8A.

Die vier Zitate: https://www.philolympics.at/wettbewerb/2021/themen/

Essay von Eva Brunauer

Essay von Anna Mühlbacher

Sportunterricht im Distance Learning – Quo Vadis?

Wohin führt der Weg? Diese Frage rückt im Sportunterricht in dieser aktuell eigenartigen Zeit in den Vordergrund. Der Sportunterricht als gemeinsames Sporterlebnis darf oder kann nicht mehr stattfinden. Das Lachen, Kämpfen, Laufen, Schwitzen, Spielen, Gewinnen & Verlieren – viele dieser wichtigen Momente können derzeit nur alleine daheim gemacht werden. Den Schülerinnen und Sportlehrerinnen fehlt der Unterricht, die tägliche „Energie-Entladung“ ist lediglich durch einen Spaziergang möglich – aber immerhin ist die Zeit an der frischen Luft ohne Maske eine willkommene Abwechslung!

„Sportunterricht im Distance Learning – Quo Vadis?“ weiterlesen