Lernen mit Augmented Reality

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen konnten im Informatik-Unterricht das Lernen mit Augmented Reality Lernkarten ausprobieren. Dabei wurde die App des österreichischen Unternehmens „Areeka“ verwendet. Die Schülerinnen und Schüler konnten so das Innenleben eines Computers mit allen Bestandteilen erforschen.
„Wenn das Smartphone sinnvoll eingesetzt wird, ist es auf alle Fälle ein tolles Werkzeug. Die Schüler*innen konnten einen ersten Einblick gewinnen, was die Welt der erweiterten Realität (Augmented Reality) zu bieten hat“, meint Peter Eglseer über das Lernen mit AR.